Sommeraktivitäten

Wanderregion Venet

Mit der Venetseilbahn gelangen Bergfreunde in nur acht Minuten von 780 m auf den 2.208 m hohen Krahberg, den bekanntesten Aussichtspunkt der Westtiroler Bergwelt. Von hier aus erfolgt der Einstieg in das Gebiet des Naturparks Kaunergrat.
Der Hausberg der Region bietet ein unvergessliches Bergpanorama mit vielen markanten Gipfeln wie Wildspitze, Weißkugel, Zugspitze, Ortler, Valluga, Parseier, Riffler und viele andere.

Die Venet-Bergstation

ist Ausgangspunkt für Wanderungen sowohl auf anspruchsvollen Höhenwegen, als auch auf leichten Forstwegen oder Rundwanderwegen. Zahlreiche urige Hütten und Almen lassen die Strapazen des Aufstiegs schnell vergessen. Nach der ersten Freude über die eingene Leistung und dem wohlverdienten Schnapserl folgt das gemütliche Beisammensein in geselliger Runde.
Beim Berg-Sommer-Abend können Naturfreunde den beeindruckendsten Sonnenuntergang in den Alpen Westtirols erleben.

Naturpark Kaunergrat

Der Naturpark Kaunergrat zeigt ein imposantes Zusammenspiel zwischen einer archaischen Natur- und einer mühsam zu bewirtschaftenden Kulturlandschaft, in der zahlreiche naturkundliche Besonderheiten unter strengem Schutz stehen.

Highlights aus dem Naturpark-Veranstaltungsprogramm:

  • Nacht der Fledermäuse
  • Nachtfalter in Aktion
  • Besonderheiten der Piller Moore
  • Schneeschuhwanderungen

 

 

Mountainbike-Routen

Immer größerer Beliebtheit erfreut sich das Mountainbiken in und um die Radregion TirolWest. Abwechslungsreiche Tourenmöglichkeiten begeistern sowohl Landschaftsfreaks als auch Extrembiker, die auf der Suche nach dem Adrenalinkick sind.
Moutainbiketouren von "smart" bis "hart" werden auch mit erfahrenen Führern angeboten. In Landeck, Zams und Fließ besteht die Möglichkeit, sich Bikes kostengünstig auszuleihen.

Schluchten und Wasserfälle

Wo Bäche ins Tal fließen und auf nicht zu hartes Gestein treffen, können in den Alpen tiefe Schluchten und Klammen entstehen. Sie sind geheimnisvoll, furcht- und schwindelerregend, aber auch romantisch und bezaubernd.

 

 

 

 

Zammer Lochputz - Tirols mystische Klamm

Ein neuer Wasser-Erlebnissteig im Zammer Loch ermöglicht jedermann über Stollen, Steige und Brücken in die wilde Schönheit dieser Klamm vorzudringen.
Beeindruckende Technik macht den bisher verborgenen Teil der Klamm zugänglich. Dort entdecken die Besucher den steinernen Stierkopf, von dem die Sage "Der Zammer Lochputz" erzählt - ein Traum besonders für Kinder!

Flieger-Eldorado

Der Traum vom Fliegen ist so alt wie die Menschheit selbst. Das unbeschreibliche Gefühl, eine einzigartige Landschaft aus der Vogelperspektive zu erleben, kann in der Region TirolWest jeder genießen.
Flugberg Venet: Der "Adlerhorst" am Venet ist bei den Drachenfliegern und Paragleitern wegen seiner optimalen Windbedingungen und der wunderschönen Natur weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Das Venetmassiv gilt als zuverlässige Aufwindquelle und ist beliebter Ausgangspunkt für Streckenflüge, die bis in die Schweiz oder nach Italien führen.
Tandemflüge für Einsteiger: Freies Fliegen in sicherer Begleitung - das erleben Mutige bei Paragleiten-Tandemflügen vom Krahberg. Dabei gleiten ausgebildete Fluglehrer mit Spezialschirmen gemeinsam mit ihren Schützlingen ins Tal.

Wilde Wasser

Wer den Adrenalinkick liebt, findet in der Ferienregion TirolWest ein Wildwasser-Paradies vor, das seinesgleichen sucht. Die Strecken auf dem Inn und der Sanna haben sich schon bei internationalen Veranstaltungen wie der Kanu-WM 1996 und der deutschen Meisterschaft bewährt.

Action im wilden Wasser

  • Rafting - gemeinsam in einem Boot durch imposante Wellen und tosendes Wasser
  • Canyoning - auf dem Wildwasser hinein in romantische Schluchten an steilen Felswänden vorbei
  • Kajak - die Königsdisziplin unter den Wildwassersportarten
  • Rivertrekking - im 2-Mann-Schlauchkanadier inmitten sprudelnder Wellen durch naturbelassene Auen
  • Hydrospeed - mit einem Auftriebskörper in Windeseile durch Wellen und Stromschnellen
  • Wildwasser-Surfen - mit einem Board gegen die Strömung surfen